Strom und Wärme aus Stroh:

Eine nachhaltige und zukunftsfähige Energieerzeugung auf Basis heimischer Energieträger

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen auf unserer Webseite!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Projektvorhaben interessieren. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen das Projekt „BEKW Bioenergiekraftwerk Emsland"  vorstellen und Ihr Interesse an einen nachwachsenden Rohstoff mit Zukunftspotential wecken.

BEKW Bioenergiekraftwerk - Ansicht

Wir haben uns mit unserem Projekt "BEKW Bioenergiekraftwerk Emsland" das Ziel gesetzt, am Standort der Emsland-Stärke GmbH, das erste mit Stroh befeuerte Heizkraftwerk Deutschlands zu errichten. Mit einer Feuerungswärmeleistung von 49,8 MW und einem hocheffizienten Wärmekonzept soll erstmals in großem Umfang Stroh zur Bereitstellung von Strom und Wärmeenergie genutzt werden.

Während die in Kraft-Wärme-Kopplung erzeugte elektrische Energie in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist werden soll, ist geplant, die entstehende Wärme als hochwertigen Prozessdampf zur Versorung der energieintensiven Produktionsprozesse der Emsland-Group sowie als Heizwärme zur Einspeisung in ein Nahwärmenetz zu nutzen.

Dank einer konsequent wärmegeführten Betriebsweise kann der Rohstoff Stroh auf diese Weise mit einer Effizienz von bis zu 90 % bezogen auf die eingesetzte Primärenergie genutzt werden.

Überzeugen Sie sich auf den folgenden Seiten:

  • Das BEKW  ist ein erster, wegweisender Schritt zur Erschließung eines immensen bisher weitgehend ungenutzten Energiepotentials.

  • Das BEKW zeigt einen Weg zur Realisierung einer sicheren, planbaren und umweltschonenden Energieversorgung.

  • Mit dem BEKW wird ein hoher Beitrag sowohl zum Klimaschutz als auch zur regionalen Wertschöpfung geleistet.

 

 

 
Kontakt - Impressum - Intern